• Copyright_BMU_Christoph_Wehrer
Die silberne Mitte

„Der fröhlich-heitere Sieger ist der schönste Sieger.“- Anastasius Grün

Energiesparmeister 2021 von Baden-Württemberg – mit diesem Titel überraschte uns unser Bauleiter Herr Amann vor einem Monat und löste sogleich große Freude aus. Innerhalb weniger Wochen mobilisierten wir all unsere Kontakte und bereiteten uns auf die heiße Abstimmungsphase zum Bundeswettbewerb vor. Tatsächlich voteten dann zwei Wochen lang fleißig genügend Menschen, sodass wir unter den besten drei Energiesparmeistern Deutschlands waren! Gestern, am 11.Juni 2021, war nun endlich der große Tag der Preisverleihung.


Der am Vortag „viel“– wegen technischen Schwierigkeiten eigentlich gar nicht - geprobte Livestream begann um 12:15 Uhr mit der Vorstellung der Projekte der 16 Landessieger, inklusive Interviews der Schüler*innen. Hierzu versammelte sich die Energie-AG im großen Musiksaal, wo, dank Herr Amann und Frau Lenke, auch für sehr leckeres Essen und Trinken gesorgt war. Um 14 Uhr dann der Höhepunkt: die Preisvergabe der ersten drei Plätze. Aufgeregt warteten wir im Energiehaus auf die Bekanntgabe durch die Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Die Freude war riesig, als die Bronzemedaille an das Saarland vergeben wurde. Würden wir es tatsächlich schaffen, Bundessieger zu werden? „Und der zweite Platz geht an...“ Die Spannung stieg. „…das Gymnasium Isny! “ Unser erster Gedanke: „Shit, jetzt können wir die extra angefertigte Bundessieger-2021-Schindel nicht an das Haus nageln.“ Trotzdem vielen Dank an Herr Schättiger für Ihre Mühe :-). Zwei Schocksekunden später stand aber natürlich ein glückliches Lächeln auf unseren Gesichtern. Die Zweitbesten Deutschlands!!! Ein großer Erfolg, der uns mit Stolz erfüllt. Das haben wir natürlich erstmal mit einer Flasche Bionade gefeiert, bevor wir dann den nächsten Meilenstein in Angriff nahmen. Feierlich wurde zuerst die Landessieger-2021-Schindel und dann die Letzte an das Haus genagelt! Fast zwei Jahre nach Anbringen der ersten! Somit ging ein großer Tag für die Energie-AG und das Gymnasium Isny zu Ende…

Einen riesigen Dank geht an unseren Bauleiter Herr Amann und unsere unermüdlichen Mitschüler für ihr großes Engagement! Vielen Dank auch an Frau Lenke für das Essen, an Herr Schättiger für die Schindeln und an Herr Müller sowie Herr Kaufmann für die Technik. Letztendlich auch noch herzlichen Dank an jeden, der für unser Projekt abgestimmt hat. Ohne euch hätten wir das alles nicht geschafft!

Wenn Du nun auch Lust hast am Energiehaus mitzuwirken, dann melde Dich bei Herr Amann. Du bist herzlich Willkommen :-)

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Copyright_BMU_Christoph_Wehrer