Dienstag, April 20, 2021

Status von wwschool: Keine Störungen bekannt. (Letzte Änderung: 20.04. - 09:18 Uhr)

Mit knapp 200 Teilnehmern war Jugend trainiert für Olympia Skilanglauf wieder ein großes Sportevent verschiedener an dem verschiedene Schulen teilgenommen haben. Der Wettkampf fand im Langlauf-Stadion in Isny, bei besten Bedingungen, statt. Der Start war für die weiterführenden Schulen um elf Uhr. Die Grundschulen starteten um zwölf Uhr dreißig.

Neben dem normalen Rundkurs, der je nach Altersstufe unterschiedlich häufig absolviert werden musste, gab es kleine Hindernisstationen, die von jedem Läufer durchquert werden mussten. Wenn eine Aufgabe nicht ordnungsgemäß durchlaufen wurde, wurden Zeitstrafen vergeben. Die Stationen wurden von verantwortungsvollen Schülern überwacht. Aufgabe war es, entweder eine Acht zu laufen oder einen kurzen Slalom zu absolvieren.

Im Schnitt dauerte ein Lauf zwischen15 und 20 Minuten. Mit 14:27 Minuten war Jakob Fischer der Tagesschnellste Läufer auf den 3km. auf auf den 2km war die Tagesschnellste Läuferin Lena Mettang mit genau 11 Minuten.

Für das Gymnasium Isny war eine läuferisch starke Mannschaft mit vielen Teilnehmern am Start. Es gab 7 Erstplatzierte und 14 Podestplätze für unser Gymnasium. Aber auch andere Schulen waren erfolgreich, wie z.B. das Gymnasium Münsingen mit 9 Podestplätzen.

Es war ein fairer und sportlicher Wettkampf. Bei der Siegerehrung um dreizehn Uhr gab es für jeden Teilnehmer eine Urkunde.

Vom Gymnasium Isny erreichten 4 Mannschaften das Landesfinale.

 

Paul Glück (8b)