• P1020006_web
Vom 13.11. bis zum 15.11. fanden die Probetage in Lindenberg statt. Die rund 50 Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 5-8 probten durchgehend  für das Musical. „Leben im All“ wurde 2011 schon einmal am Gymnasium Isny aufgeführt. Am Montag kam der Bus bei Schneefall an. Die Beteiligten stürmten in das warme Gebäude, da alle die besten Zimmer ergattern wollten.

Um 10:00 Uhr begann dann die erste Probe, an der alle teilnahmen. Danach übten die einzelnen „Rollen“ mit einem Lehrer. Nach dem anstrengenden Singen gab es leckeres Mittagessen. Die wenige Freizeit ermöglichte Schulaufgaben zu machen, sich auszuruhen und mit Freunden Spiele zu spielen.

Die Probearbeit wurde nach der Mittagspause wieder aufgenommen. Der erste Durchlauf wurde mit allen Besetzungen durchgespielt. Frau Lenke, Herr Deuschle und Frau Kurz waren für das musikalische Spiel zuständig, Herr Kaufmann und seine Technik-AG für die elektronischen Dinge. Nach dem Abendessen fielen alle erschöpft ins Bett.

Am nächsten Morgen wurde die Arbeit wieder aufgenommen. Vormittags probte die erste Besetzung mit Hadset und Kostümen das ganze Stück durch. Abends wurden dann noch Solorollen gecoacht.

Am Mittwoch war dann endlich die zweite Besetzung dran, der Rest probte mit Caroline Färber (10a), die als erfahrene  Schülerin die Lehrer unterstützte, die Chorstücke. Vor dem Mittagessen machte die ganze Gruppe noch einen Ausflug durch den Winterwald. Nach dem Mittagessen  mussten alle ihre Sachen packen und  aus den Zimmern raus. Anschließend wurde nochmal mit beiden Besetzungen geprobt.

  • P1010987_web
  • P1010998_web
  • P1020001_web
  • P1020006_web
  • P1020014_web

Nach der Ankunft gabelten die Eltern ihre erschöpften Kinder wieder auf. Wir alle haben viel gelernt und freuen uns auf tolle Aufführungen :-).