Im Rahmen einer GFS planten und organisierten wir, zwei Schülerinnen des Französisch-Kurses aus Klasse 11, eine Fahrt nach Colmar im Elsass.

Am Freitagmorgen ging es schon früh in Leutkirch am Bahnhof los. Müde, aber voller Vorfreude traten wir eine lange Zugfahrt durch halb Deutschland an.

Endlich in Colmar angekommen, waren wir nicht nur von der Müdigkeit, sondern auch von der Hitze erschlagen, doch suchten trotzdem mit großer Euphorie unsere eigentlich nahegelegene Jugendherberge. Nach einer kurzen Erholung und einer kalten Dusche machten wir uns auf den Weg, die schöne altfranzösische Stadt zu erkunden.

In einer typischen Markthalle kauften wir französische Spezialitäten, um anschließend in einem grünen Park zu picknicken. Ein Highlight folgte: Wir machten eine wundervolle Bootsfahrt durch „La petite Venise“ auf der Lauch. Während dieser Fahrt hat uns der nette Fahrer viele interessante Informationen über Colmar und dessen Geschichte auf ganz besondere Art vermittelt. Frau Hartig-Hopf, stets motiviert an unserer Seite, war völlig begeistert. Den Rest des Tages verbrachten wir ganz gemütlich, um weitere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Nachdem wir abends alle zusammen essen waren und den besten Wein der Stadt probiert hatten, waren alle bester Laune. Natürlich nutzen wir die einmalige Gelegenheit und erkundigten „La vie nocturne de Colmar“.

Nach wenigen Stunden Schlaf hatten wir am nächsten Tag die Möglichkeit, Colmar in kleinen Gruppen eigenen Interessen folgend zu entdecken.

Am Nachmittag trafen wir uns alle am Bahnhof, um die Heimreise anzutreten, welche allerdings mit viel Stress und Aufregung verbunden war. Der Bahnhofwechsel in Basel lief nicht ab wie geplant. Frau Hartig-Hopf und eine Schülerin blieben zunächst auf der Strecke und kamen knappe zehn Sekunden vor Abfahrt des Zuges an, welcher bereits von den anderen Schülern aufgehalten wurde.

Dennoch war es eine sehr bereichernde, aufregende und schöne Exkursion, die unseren Klassenzusammenhalt stärkte.

PS: Wir hoffen, unsere schöne Postkarte ist bei der Schulleitung angekommen ;)