• 12_web
Übergabe der Abiturzeugnisse und besondere Ehrungen am Gymnasium Isny

In der Aula des Gymnasiums Isny haben sich am Donnerstagabend alle diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten eingefunden, um ihre Entlassung aus dem Schulleben feierlich zu begehen. Begleitet wurden viele von ihren Eltern und Angehörigen, die die Zeugnisübergabe persönlich miterleben wollten.

Das gut anderthalbstündige Programm begann mit einem meditativen Musikstück, das der Kontrabassist und Abiturient Daniel Olbricht begleitet vom Pianisten Phong Nguyen vortrug. Schulleiter Jochen Müller gratulierte anschließend den 77 scheidenden Schülern zu ihrem Erfolg. Er sprach zudem allen Beteiligten seinen Dank aus und betonte, ein solcher Erfolg sei nur möglich, wenn alle zusammenwirkten. Doch auch einen mahnenden Akzent flocht Müller in seine Ansprache ein: Er forderte die jungen Erwachsenen auf, sich angesichts der globalen Lage nicht auf Erreichtem auszuruhen, sondern findig und engagiert nach neuen Wegen zu suchen.

Bei der anschließenden Zeugnisübergabe, dem Höhepunkt des Abends, wurde jeder Schüler namentlich auf die Bühne gerufen. Einzelne erhielten eine besondere Auszeichnung für ihre herausragende Gesamtleistung während der vergangenen zwei Jahre. Nachdem jede der vier Klassen geschlossen auf der Bühne stand, hatten die Anwesenden die Gelegenheit, den großen Moment kurz vor dem Start in den „Ernst des Lebens“ fotografisch festzuhalten. Zur Auflockerung des Festakts spielte Lena Scholz, selbst Abiturientin und mehrfache Preisträgerin bei ‚Jugend musiziert‘, auf ihrer Zither ein Stück von Johann Sebastian Bach, bevor man zur fächerbezogenen Preisverleihung schritt.

David Reeg stach unter den Geehrten ganz besonders hervor, denn er erhielt Preise in den Fächern Biologie, Französisch und Mathematik. Zudem zeichnete ihn die NTA Isny für seine naturwissenschaftlichen Leistungen aus. Der Preis der Fachschaft Musik ging an Daniel Olbricht, während Charlotte Florack im Fach Geschichte geehrt wurde. Gregor Finkbeiner, Jacob Fischer, Christoph Kirchmann und Jakob Worbs bekamen je eine Auszeichnung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft überreicht. Der Bischof-Sproll-Preis für herausragende Leistungen im Fach Religion wurde Marco Schicht verliehen.

Nach diesem regelrechten Marathon der geschliffenen Reden, lachenden Gesichter und glühenden Wangen hatten sich die Anwesenden ihr Glas Sekt redlich verdient. In ihren Gesprächen während des gemütlichen Umtrunks blickten einige schon vorfreudig auf den traditionellen Abiball, der am kommenden Samstag im Kurhaus stattfinden wird.

  • IMG_5046_web
  • IMG_5047_web
  • IMG_5048_web
  • IMG_5058_web
  • IMG_5061_web

aktuelle Termine

  • KP Festlegung Einzel- oder Tandemprüfung 21 Okt 2019 All Day
  • Bogy Klassen 10 21 Okt 2019 All Day
  • Berufs- und Studieninformation Klassen11 21 Okt 2019 13:00 to 16:00
  • \"The Cleaners\" Film Oberstufe 22 Okt 2019 14:00 to 15:30
  • Herbstferien 26 Okt 2019 All Day
  • 21 Okt - 03 Nov