Datenschutz und Cookies

  • Gericht_9c_web
Am Mittwoch, den 12. Juli 2017, kamen wir um 7:45 Uhr im Klassenzimmer zusammen, um noch letzte Vorbereitungen für den Ausflug zu treffen. Jeder bekam einen Beobachtungszettel, um den Verlauf der kommenden Gerichtsverhandlung zu notieren. Nachdem wir mit dem Bus nach Wangen gefahren waren, liefen wir direkt zum Gericht.

Dort begann sogleich die erste Verhandlung. Es handelte sich um eine Auseinandersetzung zwischen syrischen und afghanischen Flüchtlingen am Isnyer Kurhaus. Zuerst wurde der  Angeklagte ausführlich befragt und musste den Verlauf der Situation schildern. Danach wurde das Opfer in die Verhandlung miteinbezogen und in den Gerichtssaal gebracht. Die Schilderungen der beiden Zeugen stimmten zwar nicht überein, jedoch traf der Richter eine Entscheidung. Der Schläger bekam eine Strafe von 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit.

Der zweite Fall war hingegen unspektakulärer: Eine Frau mittleren Alters war wegen wiederholten Diebstahls in einem Supermarkt in Kißlegg angeklagt worden. Diese wiederum reichte nun eine Klage ein, weil sie die Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 25 Euro für zu hoch hielt. Nach kurzer Verhandlung stand das Urteil fest: Die Strafe wurde auf 35 Tagessätzen à 10 Euro reduziert.

Die Verhandlungen liefen immer gleich ab: Der Richter klärte die Lage, die Berichtführende schrieb Protokoll und die Staatsanwältin verlas das Plädoyer. Danach wurde das Urteil gesprochen.

 

Mir selbst hat der Gerichtsbesuch insgesamt gut gefallen, da es spannend war, einen Einblick in den Verlauf von Gerichtsverhandlungen zu bekommen.

Terminliste

  • Bogywoche Klassen 10 22 Okt 2018 00:00 to 23:59

    Vorwoche der Klassen 10

  • Abgabe Kommunikationsprüfung, Abitur 2019 24 Okt 2018 All Day

    Wahl Einzel- oder Tandemprüfung; Englisch, Französisch

  • Gesamtelternbeiratssitzung 25 Okt 2018 19:30

  • 22 Okt - 25 Okt
  • 26 Okt - 04 Nov
  • 06 Nov - 13 Nov
  • 20 Nov - 20 Nov