Datenschutz und Cookies

  • 20170711_151511_web
Vom 8. bis zum 16. Juli 2017 besuchten 30 französische Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 15 Jahren Isny. Sie reisten mit ihren fünf Betreuern aus unserer Partnerstadt Notre-Dame-de-Gravenchon an und übernachteten im Waldbad von Isny. Am 11. Juli unternahmen sie einen ihrer Ausflüge. Dieser verband einen Besuch im Münchner Sealife mit einer Stadtbesichtigung.

Um zehn Uhr trafen sich die französischen Gäste mit den deutschen Schülern der Klassen 7, 8 und 9 beim Bus am Gymnasium. Wegen eines kurzen Aufenthalts in einer TÜV-Werkstatt fuhr unser Bus erst um Viertel nach zehn aus Isny ab. Kurz nach zwölf Uhr kamen wir in München an und durchstreiften das Sealife in zwei Gruppen, die nacheinander starteten. Die Aquarien waren so angeordnet, dass sie uns von den Süßwasserfischen bis zu den Meeresbewohnern des Pazifischen Ozeans führten. Die Artenvielfalt war sehr beeindruckend und interessant anzusehen. Besonders bemerkenswert waren die Becken, unter denen man hindurchgehen konnte, wie beispielsweise das der Haifische. Auch amüsant zu beobachten waren die Becken, die nur bis zur Hüfte reichten und von oben einsehbar waren. Auffällig war dabei jenes der Katzenhaie und Rochen, welche hin und wieder an der Oberfläche schwammen, sodass man das Gefühl hatte, als ob sie einen beim Auftauchen beobachteten. Um Viertel nach drei verließen wir nach einem kurzen Besuch des Souvenirshops das Gebäude. Danach besichtigten wir das Zentrum von München und teilten uns dazu in fünf Gruppen auf. Jede Gruppe besichtigte unabhängig jene Läden und Sehenswürdigkeiten, die sie jeweils interessierte. Darunter befanden sich Galeria Kaufhof, Douglas, Starbucks und die Kirche St. Peter. Um 16:30 Uhr trafen wir uns wieder vor dem Rathaus, um gemeinsam zum Bus zu laufen. Der Bus fuhr um 17 Uhr ab und verbrachte aufgrund des dichten Berufsverkehrs noch eine weitere halbe Stunde auf den Straßen von München. Die deutschen Schüler wurden um 19:30 Uhr an der Schule abgesetzt, bevor er mit den Franzosen weiter nach Neutrauchburg fuhr.

  • 20170711_120251_web
  • 20170711_122047-1_web
  • 20170711_130833-1_web
  • 20170711_131725-1_web
  • 20170711_132120_web

 

Unserer Meinung nach war der Ausflug interessant. Außerdem war es nett, etwas mit den Schülern aus unserer Partnerstadt zu unternehmen. Allerdings fanden wir es schade, dass sich die Franzosen mehr für die Läden als für die historischen Gebäude interessierten. Da es Geschäfte wie diese ja in jeder größeren Stadt gibt, wunderten wir uns, warum sie beispielsweise nicht an der Frauenkirche oder dem prächtigen Rathaus interessiert waren. 

Terminliste

  • Bogywoche Klassen 10 22 Okt 2018 00:00 to 23:59

    Vorwoche der Klassen 10

  • Abgabe Kommunikationsprüfung, Abitur 2019 24 Okt 2018 All Day

    Wahl Einzel- oder Tandemprüfung; Englisch, Französisch

  • Gesamtelternbeiratssitzung 25 Okt 2018 19:30

  • 22 Okt - 25 Okt
  • 26 Okt - 04 Nov
  • 06 Nov - 13 Nov
  • 20 Nov - 20 Nov